Suche

9stunden

Das Team / Екипът

Weiterlesen „Das Team / Екипът“

Hervorgehobener Beitrag

Fünf Erste-Hilfe-Fehler, die man vermeiden muss

Es ist ein Fakt, dass sich die Medizin mit rasant schnellen Fortschritten jeden neuen Tag weiterentwickelt. Aus diesem Grund liegen meistens ein Teil der Kenntnisse über erste Hilfe falsch. Es ist von großer Bedeutung, sich an die aktuellsten Informationen zu halten, um alle veralteten medizinischen Mythen zu zerstreuen. Im schlechtesten Falle kann nun die irrelevante erste Hilfe dazu führen, dass man tatsächlich jemanden verletzen kann, während man versucht, ihm zu helfen. Um dies zu verhindern, sind hier einige der größten Erste-Hilfe-Fehler, die man unbedingt vermeiden sollte.

Weiterlesen „Fünf Erste-Hilfe-Fehler, die man vermeiden muss“

Can we replace plastics with the help of plants?

In 2016 alone, the world generated more than 240 million tons of plastic waste. This massive number adds up quickly. Today we have over 6.3 million metric tons of plastic waste in our waters, forests and every other place imaginable. Of that, only nine percent has been recycled.

Weiterlesen „Can we replace plastics with the help of plants?“

1 tree = 4000 chopsticks = 30kg waste

“The world generates 2.01 billion tonnes of municipal solid waste annually” according to the World Bank. Contributing to that gigantic number is the eighty billion pairs of disposable chopsticks used and thrown away yearly. Did you know that all of the chopsticks you used for your asian noodles, fried rice and sushi are dumped in landfills? To solve this problem, a company in Vancouver, Canada called Chopvalue is recycling disposable chopsticks into wood furniture and household items. 

Weiterlesen „1 tree = 4000 chopsticks = 30kg waste“

Bericht – Reise nach LuxMUN 2022

Unsere Fahrt nach Luxemburg war mit dem Ziel in einer erfolgreichen MUN Konferenz teilzunehmen. Obwohl wir unser Ziel erreicht haben und fünf Preise erobert haben, war die Konferenz viel mehr als nur ein Rollenspiel. Als wir unseren ersten Schritt in Luxemburg einnahmen, waren wir stürmisch begrüßt. Nicht weil Luxemburg von uns begeistert war, sondern weil der ganze Regen Europas auf uns aufgießte.

Weiterlesen „Bericht – Reise nach LuxMUN 2022“

How to be creative

Can you think of a way to touch a flying bird?

Weiterlesen „How to be creative“

Ein Schrank voll Zauber

Ein Buch mit Seiten ohne Bilder
mit einem Einband ganz verziert mit Silber
oder nur ein Buch mit blauer Hülle
mit welchem ich den großen Schrank in meinem Zimmer auffülle.

Der Schrank ist voller Farben und Zauber
mit Flüssen, Meeren, Seen voll Wasser klar und sauber
mit Türmen, Städten, Schlössern riesengroß
mit Wiesen, Wäldern, Bäumen bedeckt mit Moos.

Weiterlesen „Ein Schrank voll Zauber“

,,Alles nur geklaut” 

https://images.app.goo.gl/QiguPRu3rqvT3u3s5

Ein Plagiat ist laut Duden, die „unrechtmäßige Aneignung von Gedanken, Ideen oder  Ähnlichem eines anderen auf künstlerischem oder wissenschaftlichem Gebiet und ihre  Veröffentlichung.“ Im Allgemeinen Sprachgebrauch bezieht sich ein Plagiat vor allem auf  wissenschaftliche Arbeiten. In den medienwirksamen Plagiatsskandalen der vergangenen  Jahre ging es daher um Dissertationen von Politikerinnen und Politikern. 

Weiterlesen „,,Alles nur geklaut” “

Hardware Hacking

An old-new way to steal your data

https://shop.hak5.org/products/o-mg-cable-usb-c

In the digital world our data is exposed and can easily be stolen by hackers. Whether you’re shopping from your desk, browsing the internet or just connecting at a cafe, your data can be accessed one way or another.

Weiterlesen „Hardware Hacking“

Schrei nach Geld

Es war Montag und die Schüler wollten sich vom ereignisreichen Wochenende ausruhen, doch die Kriminalität kennt keine Ruhe… 

Am 4. April schrieb die elfte Klasse im zweiten Block eine Klausur in Biologie, die genau 135 Minuten dauerte. Von der Zeit blieben nur 15 Minuten. Die Hälfte der Klasse gab schon die Klausuren ab, Alexander war einer der Ersten. Doch genau in diesem Moment klopfte es an der Tür. Es war der Alex, der intensiv keuchte und offensichtlich mit scheinbar 100 km/h die Treppen hochgerannt war. Mit abrupten Sätzen probierte er Herrn Pokerznik, der Aufsicht hatte, etwas zu erklären. Er wusste, er musste leise sein und er wusste ganz genau, dass es nicht die Zeit war, irgendwelche Geschichten zu erzählen, doch alle konnten merken, dass er zutiefst besorgt war und auf nichts und niemandem warten wollte. Allerdings, in seiner Eile hörte man drei klare Wörter: ,,Geld wurde geklaut. “ Obwohl alle stark in den Aufgaben vertieft waren, drehten sich alle Köpfe um. Es herrschte eine Totenstille, keine Bewegung, alle Geräusche der Stifte klangen für eine Sekunde ab. 

Weiterlesen „Schrei nach Geld“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑