Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

mein Name ist Boris, ich bin Schüler der Klasse 11a und Schülersprecher der Deutschen Schule Sofia. Es hat sich so einiges in den letzten Monaten im Schülerbeirat getan. Als Vertreter der Schüler möchte ich euch gerne über die neuesten Entwicklungen im SB informieren.

1 | Die Schülerwahlen

Zuerst möchte ich mich an alle Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 für das politische Engagement bedanken, dass in den Schülerwahlen zum Ausdruck gebracht wurde. Danke für die wunderschönen Plakate zu den politischen Parteien (hier nochmal der Link zum dazugehörigen Padlet: https://padlet.com/sb_ds_sofia/schuelerwahlen2021) und der Wahlbeteiligung. Ich hoffe sehr, dass ihr etwas bei der Initiative lernen und mitnehmen konntet und euch die Wahlen Spaß gemacht haben!

2 | Die Baugruppe

Wir ihr wisst, zieht unsere Schule demnächst in ein neues Gebäude. Ob dies ein neuer Ort sein wird oder die jetzige Schule umgebaut wird, ist noch unklar.
Als Vertreter der Schüler wurde ich in die sogenannte „Baugruppe“ eingeladen, um Vorschläge und Meinungen zum neuen Schulgebäude äußern zu können. Selbstverständlich möchte ich euch, die Schüler, in Zukunft soweit wie möglich involvieren. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und hoffentlich eure individuellen Meinungen und Wünsche einbeziehen können! Mehr dazu wird demnächst folgen…

3 | Die Satzung der Schülermitwirkung

Seit einigen Monaten arbeitet der Schülerbeirat aktiv daran, die Satzung der Schülermitwirkung zu verändern. Dies ist das Dokument, welches dem Schülerbeirat vorschreibt, wie dieser zusammengestellt wird und zu funktionieren hat. Wir haben dabei zwei Hauptänderungen/-ziele im Blick:

  • Die Wahl des Schülersprechers

Wir möchten gerne, dass der Schülersprecher ab nächstem Jahr von der gesamten Schule gewählt wird und nicht nur intern vom Schülerbeirat selbst, wie bis jetzt üblich. Das würde auch bedeuten, dass sich jeder Schüler (ab der 9. Klasse) als Kandidat aufstellen dürfte.

  • Der Oberstufenrat

Um die Prozesse im Schülerbeirat zu beschleunigen, möchten wir, dass der sogenannte Oberstufenrat zusammengestellt wird. Dieser wird voraussichtlich aus den Klassensprechern der Klassen 9-12 bestehen und die organisatorischen Fragen des Schülerbeirates übernehmen. Außerdem wird er Entscheidungen, die ausschließlich die Oberstufe betreffen, eigenständig treffen dürfen. Selbstverständlich wird dabei der SB über alle Neuerungen informiert und hat das Recht, gegen Entscheidungen zu stimmen.

Nun sind wir diesem Ziel einen Schritt nähergekommen! Nachdem wir die veränderte Satzung der Schülermitwirkung an den Schulleiter geschickt haben, wurde diese von Herrn Barz an den Vorstand weitergeleitet. Falls letzterer keine Einwände hat, wird der Schülersprecher ab nächstem Jahr von der ganzen Schule gewählt werden und der Oberstufenrat in Kraft treten!

4 | Die Schülersprecher der Deutschen Auslandsschulen (DAS)

Jedes Jahr treffen sich alle Schülersprecher von der jeweiligen Abiturregion zusammen, um sich über Projekte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Zumindest bis Corona kam. Seit letztem Jahr ist die gesamte Initiative zusammengebrochen. Außerdem wurden die Abiturregionen verändert, was die ganze Sache schwieriger machte.
Nun aber hat ein Lehrer aus der Deutschen Schule Wahrschau eine Gruppe mit den Schülersprechern aus fast allen Deutschen Schulen Europas zusammengestellt. Wir treffen uns jeden Monat per Zoom und tauschen uns über Ideen, Konzepte und Projekte aus, mit denen wir die Schüler aus ganz Europa verbinden können. Wir arbeiten gerade an einem Wettbewerb für alle Schüler, wollen aber auch Projekte wie „Briefpartner“ oder auch Austausche (trotz Covid) umsetzen. Es ist ein super Projekt und ich werde euch sicher auf dem Laufenden halten!

Falls jegliche Beschwerden, Anmerkungen, aber auch Projektideen und Fragen bestehen: Bitte zögert nicht, euch an den Schülerbeirat zu wenden. Hier nochmal unsere E-Mail-Adresse: sb@ds-sofia.bg.

Beste Grüße und bis bald!

Boris Blagoev